Mueso degli Argenti

Musee degli Argenti

Das Museo degli Argenti von Palazzo Pitti, besetzt den prachtvollen, mit Fresken bemalten Bereich das einst das Sommerapartment der Großherzoge war.

Der erste Saal im Erdgeschoss, dessen Fresko am  Gewölbe, von Angelo Michele Colonna, die Szene von Jupiter der von Olymp hinabsteigt um den Medici die Fahnen der Macht zu überreichen, darstellt. Von Agostino Mitelli sind dagegen die Wanddekorationen. Auch der Saal danach, mi Fresken von Geschichten und Triumphen des Alexanders, ist ein Werk von Colonna und Mitelli, sowie der angrenzenden Thronsaal, wo man die allegorischen Figuren  der Kraft, der Gerechtigkeit und der Zeit besichtigen kann.

Der größte und prachtvollste Saal, einst der Saal der Anhörungen, ist mit den großen Fresken dekoriert die anlässlich der Hochzeit von Ferdinando II und Vittoria della Rovere, 1635 vollzogen, in Auftrag gegeben wurden und die die Hochzeit in der großen Komposition des Gewölbes, ein Meisterwerk von Giovanni da San Giovanni, abbildet.
An den Wänden dagegen findet man Szenen die die Herrlichkeit von Lorenzo il Magnifico hervorheben, von Francesco Furini, Cecco Bravo und Ottavio Vannini kreiert.